Tag 22 – Montag :: Nur ein Traum

Es war einer dieser Träume, die einen überfallen und den ganzen Tag nicht mehr loslassen. Woher die Figuren, die Menschen, die Personen in meinen Träumen kommen, die dann solche Gefühle auslösen können, weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass es das Gefühl ist, nach dem ich mich sehne. Und dann wird es schon egal, wer im Traum es ausgelöst hat. Es ist da und es ist schön. Ich möchte es festhalten und gleichzeitig weiß ich, dass es morgen schon wieder weg ist. Und das gehört wohl dazu. Loslassen. Gefühle kann man nicht festhalten. Schon jetzt am Abend ist es schwächer geworden.…

0 Kommentare

Ich will doch gar nicht nach Afrika

Heute schickte mir ein alter Freund einen Zeitungsartikel, in dem darüber berichtet wird, dass er jetzt mit einem anderen Freund mit dem Motorrad durch Afrika fährt. Eine Spaß Rallye mit hunderten anderen Teilnehmer:innen. Teilweise durchs Atlasgebirge, teilweise durch die Sahara. Da saß ich da und dachte an meine zwei Tage Ostsee, auf die ich mich seit zwei Wochen und jetzt noch weitere zwei Wochen freue. Weil ich zufällig mal nach Berlin komme und spontan zwei Tage Norden dranhänge. Dieser alte Freund ist jemand, der oft solche verrückten Aktionen macht und ich dachte mir: Verdammt Nadine, was machst du eigentlich. So vergingen…

0 Kommentare